Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Statistik-Cookies helfen uns als Webseiten-Betreiber zu verstehen, wie unsere Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen über das Nutzerverhalten gesammelt und ausgewertet werden (inkl. Reichweiten-Analyse).
Wir möchten Videoinhalte der Anbieter YouTube sowie Vimeo einbinden, für deren individuelle Nutzung Cookies erforderlich sind.
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Natürlich gefärbte Ostereier

04.04.2019

so einfach geht's:


Hier verraten wir Ihnen, wie Sie mit natürlichen Zutaten die Eier in zarten Farben färben:

Zartgelb
30 g frische Birkenblätter in ½ Liter Wasser geben, aufkochen und Eier darin etwa zehn Minuten lang kochen lassen.

Sonnengelb
1 Teelöffel Kurkuma, gemahlen, in ½ Liter Wasser geben, aufkochen und Eier darin etwa zehn Minuten lang kochen lassen.

Orange

200 g Karottenschalen und -stückchen in ½ Liter Wasser 30 Min. köcheln lassen, dann Eier hineingeben und weitere 10 Minuten kochen.

Rot

200 g Rote Beete Schalen und -stückchen in ½ Liter Wasser 30 Min. köcheln lassen, dann Eier hineingeben und weitere 10 Minuten kochen.

Hellblau

200 g klein geschnittene Rotkrautblätter in ½ Liter Wasser 30 Min. köcheln lassen, dann Eier hineingeben und weitere 10 Minuten kochen. Durch Zugabe von Essig werden die Eier pink.

Grün

300 Gramm Brennnessel oder Efeu mit Wasser bedecken und 30 Minuten kochen lassen.


Noch ein paar Tipps:

Besonders hübsch werden die Eier, wenn Sie sie vor dem Färben mit Zitronensaftkonzentrat betupfen. Denn an diesen Stellen bleibt die Schale beim Färben später heller oder auch ganz weiß. Malen Sie mit einem kleinen Haarpinsel oder einem Wattestäbchen einfache Muster auf das Ei - Herzen, Schnörkel, Punkte und Kreise. Nun lassen Sie den Zitronensaft trocknen und geben dann die Eier in den Sud.

 Ein ähnliches Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie auf die abgekühlten Eier mit einem Pinsel Zitronensaft auftragen, da an diesen Stellen die Farbe verschwindet. Für den hübsch gedeckten Ostertisch schreiben Sie auf jedes Ei den Namen eines Familienmitglieds.

Wer mehr Zeit hat und kräftigere Farbtöne bevorzugt, der kocht die Eier vor und legt diese dann für mindestens 30 bis 40 Minuten in den erkalteten Farbsud.